Über Stadtbildverein Eltville

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Stadtbildverein Eltville, 228 Blog Beiträge geschrieben.
24 09, 2020

PM: Bleibt die kleine deutsche Riviera oder verkommt sie zur Radrennstrecke?

Von |2020-09-24T18:05:37+02:00September 24th, 2020|Aktuelles, Leinpfad|0 Kommentare

„Kleine deutsche Riviera“ Der Leinpfad zwischen Eltville und Walluf „Endgültig: Rheinufer-Linie wird gebaut“ titelte am 27. September 1974 das Wiesbadener Tagblatt. Am Tag davor hatte der hessische Wirtschaftsminister Herbert Karry für den Bau der Rheinufer-Autobahn den Planfeststellungsbeschluss angeordnet und mehr noch, auch die sofortige Vollziehbarkeit der Baumaßnahme. Ein solcher Beschluss war bisher noch nie aufgehoben [...]

20 08, 2020

Und immer wieder BM Kunkel: Radfahrverbot lässt sich nicht kontrollieren. “Wenn man nicht will”, sagen wir

Von |2020-09-10T13:33:12+02:00August 20th, 2020|Aktuelles, Leinpfad|0 Kommentare

G. B. wird im WK 20. 8.2o zitiert: Innerhalb von 5 Minuten habe sie 50 Radfahrer auf dem Leinpfad von Eltville und Walluf gezählt. Warum kann man den Leinpfad nicht für Radfahrer sperren? Das in einer Broschüre über den Regionalpark Rhein-Main auch noch auf den durchgehenden Fuß-und Radweg am Rhein hingewiesen wird, findet sie kontraproduktiv. [...]

2 07, 2020

WK: “Klein-Klein kann keine Lösung sein“

Von |2020-07-08T06:45:28+02:00Juli 2nd, 2020|Aktuelles, Stadtentwicklung|0 Kommentare

Nach dem Willen der Mehrheit im Stadtparlament soll Eltville nun doch einen neuen Flächennutzungsplan bekommen. ....„Wir haben einen gültigen Flächennutzungsplan“, sagte Alexander Koziol (CDU) und erinnerte daran, dass „jedes Fitzelchen von Eltville umkämpft“ sei. Der alte Plan werde aktualisiert und sei damit nicht mehr auf dem Stand von 1984.......................... ;„In einer Demokratie muss man aber [...]

1 07, 2020

WK 27. Junni und 1.Juli 2020 MM-Platz soll seinem Namen Ehre machen + positives Signal an MM

Von |2020-09-06T17:32:11+02:00Juli 1st, 2020|Aktuelles, Stadtentwicklung|0 Kommentare

BM Kunkel: "Dreh und Angelpunkt ist die Linksabbiegerspur Richtung Mattheus - Müllerstraße, sie ist überdimensioniert und nicht mehr nötig, weil sie mittlerweile in eine Sackgasse führt. Somit  lasse sich die Verkehrsfläche deutlich verringern und der gewonnene Raum an das MM Grundstück andocken; so entstehe ein öffentlicher Platz. "MM will eine Eventgastronomie auf der Fläche vor [...]

25 06, 2020

Pläne zur Sanierung des Leinpfads im Bereich des früheren Koepp-Tunnels liegen beim Wasser- und Schifffahrtsamt

Von |2020-06-25T18:27:40+02:00Juni 25th, 2020|Aktuelles, Leinpfad|0 Kommentare

Der Zaun bleibt bis zum Frühjahr WK ....................Die Oestrich-Winkeler Stadtverordnetenversammlung hatte sich auf Antrag der SPD vor zwei Jahren dafür ausgesprochen, behutsame Maßnahmen zu prüfen, um den Begegnungsverkehr zwischen Fußgängern und Radfahrern auf dem Leinpfad entspannen zu können. Unter anderem sollte eine Gefahrenanalyse erstellt werden. Ein Unfall zwischen einer Fußgängergruppe und einem Radfahrer sei damals [...]

23 06, 2020

MM-Platzgestaltung ja! Aber nur mit Fahrradweg!

Von |2020-06-25T19:16:20+02:00Juni 23rd, 2020|Aktuelles, Stadtentwicklung|0 Kommentare

Der Stadtbildverein begrüßt die Initiative von Rotkäppchen- Mumm zur Neugestaltung des MM Platzes. Allerdings vermissen wir bei der präsentierten Planung einen Radweg, der insbesondere unsere Kinder in dieser komplexen Ortseingangssituation schützt. Planerisch sei nur Platz für eine Bushaltestelle oder einen Fahrradweg. Wir bedauern wieder einmal, dass BM Kunkel Pläne erst jetzt der Öffentlichkeit und den [...]

11 06, 2020

P.Jökel führt Stadtbildverein durch Anwesen Langwerth von Simmern und bleibt in Kontakt

Von |2020-06-11T19:32:44+02:00Juni 11th, 2020|Aktuelles, Stadtentwicklung|0 Kommentare

Anwesen Langwerth von Simmern Bereits im September 2019 führte Peter Jökel den Vorstand des Stadtbildverein durch die Baustelle des Anwesens Langwerth von Simmern. Der Vorstand war beeindruckt von dem Engagement der Bauherren und der Planung des durch erheblichen Sanierungsstaus teilweise zerstörten Gebäude. Der Stadtbildverein bedankt sich bei Herrn Jökel in einem Schreiben(PDF) für [...]